Seminar Bedrohungsmanagement

FHS St.Gallen, Weiterbildungszentrum 01.03.2020

Näheres

Mit der Sensibilisierung im Bereich des Bedrohungsmanagements werden die Kursteilnehmenden bestärkt, einen präventiven Beitrag zur Verhinderung zielgerichteter Gewalt in ihrer (Arbeits-) Umgebung zu leisten. Dieses Seminar richtet sich unter anderem an Fach- und Führungspersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie Personalverantwortliche aus Dienstleistungsbetrieben und Gemeinden.

 

Schwerpunkt im Seminar sind:

 

  • Phänomenologie von Formen schwerer Gewalt am Arbeitsplatz, Stalking/Beziehungsgewalt, Amok, Radikalisierung, Extremismus, Schoolshooting
  • Risikoanalyse (u.a. Warnverhaltenstypologien, Leaking als Präventionschance, Identifikation von Hochrisikotätern)
  • Funktion von Netzwerkstrukturen und Programmen im Bedrohungsmanagement
  • Ansätze zur Praxisintegration

 

 

Veranstaltungsdatum

Sonntag, 01.03.2020, 08:00

Veranstalter

FHS St.Gallen, Weiterbildungszentrum

Weitere Infos zum Veranstalter

Im Weiterbildungszentrum der FHS St.Gallen sprechen wir Fach- und Führungspersonen aus unterschiedlichen Branchen und Fachgebieten an. Unser Programm orientiert sich an verschiedenen Kompetenzfeldern und beinhaltet Weiterbildungsmaster, Zertifikats- und Diplomlehrgänge sowie Seminare. Alle Weiterbildungen können berufs- und karrierebegleitend absolviert werden. Um die spezifischen An- und Herausforderungen von Berufen, Professionen und Branchen zu verstehen, arbeiten wir eng mit Expertinnen und Experten aus der Praxis zusammen.
www.fhsg.ch/weiterbildung

Veranstaltungsort

Fachhochschulzentrum St.Gallen

Preis

1350.00
inkl. Unterlagen und Weiterbildungsnachweis (Preisänderungen vorbehalten)