23.00 CHF

HRM-Dossiers
167

Leadership 1 Moderne Führungsmodelle (Nr. 69)

Wie weit Führung erlernbar ist oder nicht, ist umstritten. Doch gibt es Trends, Einflüsse der Umweltsphären oder kulturelle Erwartungen, mit denen eine Führungsperson vertraut sein muss. In einer bestimmten Situation den passenden Führungsstil zu wählen, kann nur die Person, welche die zahlreichen Führungsmodelle und deren Wirkung kennt. Es ist wie bei der uns vertrauten Farbpalette: Wir kennen unzählige Farbnuancen, sie alle stützen sich jedoch lediglich auf den drei Grundfarben Gelb, Blau und Rot ab. So ist es auch bei den Führungsmodellen - diese werden sehr plakativ dargestellt. Im Alltag finden sich die Führungsmodelle kaum in Reinformen wieder, es entstehen meist Mischformen. So kann weder nur durch das System oder die Struktur geführt werden, noch Führung ganz ohne System beziehungsweise Struktur erfolgen. Die Person als Mensch ist immer gefragt. Je authentischer ein Leader also ist, desto situations- und personenabhängiger ist sein Führungsstil, mit welchem er seine Umgebung prägt. Personen zu führen ist komplex. Umso wertvoller ist dieses Dossier für Führungskräfte, die kurz und praxisorientiert neue Impulse erhalten möchten. Zentrale Führungsthemen, aktuelle Trends, moderne Leadership-Ansätze, ausgerichtet auf die sich schnell wandelnden Märkte und Führung auf Distanz beziehungsweise interkulturelle Kompetenzen sind hier kompakt zusammengefasst.

 

Inhaltsverzeichnis

 

- Teil 1
- Führen ist wie ein Tanz
- Drei Führungsebenen
- Führungsmodelle

  Führungsstil und Umweltsphären
- Spiral Dynamics
  Aufstieg zu komplexeren Ebenen
  Spiral Dynamics in der Praxis
- Aktuelle Trends
  Darwinistischer Führungsansatz - Survival of the fittest
  Opportunistischer Führungsansatz - Ego-Integration
  Darwiportunismus - Unbequemer Realismus oder Chance?
  Veränderungsprozesse durch Feelgood Management
  Holacracy-Führungsmodell
  Stammplatzgarantie ade
- Beeinflusser agiler Unternehmen
  Individualisierung
  Flexibilisierung
  Demografie
- Sechs moderne Führungsstile
  Charismatischer Führungsstil
  Transaktionaler Führungsstil
  Transformationaler Führungsstil
  Full Range Leadership
  Visionärer Führungsstil
  Dienender Führungsstil
- Intuition als Führungsinstrument
- Die 5 Stufen des Leaderships

  Stufe 1: Position - Rechte
  Stufe 2: Permission - Beziehungen
  Stufe 3: Production - Resultate
  Stufe 4: People Development - Reproduktion
  Stufe 5: Personhood - Respekt
- Stand der Forschung
- Teil 2
- Globalisierung
- Interkulturelle Kompetenz
- Führung auf Distanz

  Manager oder Führungsperson
  Bewusste Vorbildrolle
  Vertrauen auf Distanz
- Unterschiedliche Führungsstile
  Kommunikation zum lokalen Vorgesetzten
  Kommunikation zum Team
  Konklusion

 

  • 1. Ausgabe 2015, 64 Seiten

Murièle Solange Bolay ist Coach und Beraterin. Sie ist ausgebildete Schauspielerin und stand für das Wirtschaftsmagazin CASHdaily als erste webTV Moderatorin der Schweiz vor der Kamera. Aus diesem Wirtschaftsumfeld heraus etablierte sie sich zum Auftritts- und Präsentationscoach von internationalen Unternehmensvertretern. Basierend auf der Erkenntnis, dass Ausstrahlung und Selbstvermarkung zu neuen Erlebnissen und unvorhergesehenem Erfolg führen können, hat sie dahin führend die MSB Investment Strategie entwickelt. Zudem vermittelt sie Medien- und Filmwissen an diversen Schulen und Institutionen.

Weitere Artikel von Murièle Solange Bolay

Daniel Tschudy ist Berater, Coach und Referent zum Thema interkulturelle Kompetenz im Geschäftsleben, Globalisierung und Führung auf Distanz. Er berichtet und lehrt über die Dimensionen und Hilfsmittel des globalen Zusammenarbeitens; beispielsweise über kulturelle Identität, Mentalitäten, Verhaltensmuster, Vorurteile und Kommunikation. Tschudy lebte und arbeitete 13 Jahre im Ausland; unter anderem in Kanada, Frankreich, Japan und China. Er schreibt regelmässig für die Handelszeitung Zürich und gibt sein eigenes Seminar «Führen auf Distanz» an der ZfU Business School in Thalwil. Er ist Autor des Fachbuches «Doing Business in the BRICS» über interkulturelle Werte und Verhaltensmuster in den BRICS-Staaten.

Weitere Artikel von Daniel Tschudy