Novartis-Chef Joseph Jimenez tritt 2018 zurück

Novartis-Chef Joseph Jimenez tritt per 31. Januar 2018 nach achtjähriger Tätigkeit zurück.Der Verwaltungsrat hat Vasant Narasimhan mit Wirkung auf 1. Februar 2018 zum neuen Chef ernannt. Dies teilte Novartis am Montag mit.

Joseph-Jimenez_Novartis.jpg

Nach acht Jahren tritt Joseph Jimenez zurück. (Bild: Novartis)

Bern (sda). Narasimhan ist als Global Head of Drug Development und Chief Medical Officer Mitglied der Geschäftsleitung und seit 2005 für das Unternehmen tätig. Jimenez wird in der Medienmitteilung wie folgt zitiert: «Sowohl aus beruflicher als auch aus persönlicher Sicht ist dies der richtige Zeitpunkt, die Führung des Unternehmens an Vas abzugeben.» Er sei überzeugt, dass Vas als sein Nachfolger hervorragende Arbeit leisten werde.