23.00 CHF

HRM-Dossiers
173

Sozialpartnerschaft (Nr. 71)

Die gelebte Sozialpartnerschaft ist ein unbestrittener Erfolgsfaktor für die Schweiz. Sie bietet sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer die Chance, Interessen zu vertreten und faire Verhandlungen zu führen. Die Gesamtarbeitsverträge bilden dabei das Kernstück. Wichtig ist daher zu wissen, wie diese entstanden sind und welche Bedeutung ihnen heute zugeschrieben wird. Es stellt sich auch die Frage, in welchen Branchen GAV stark verankert sind und in welchen sie erst seit kurzem Einzug genommen haben. Auch die Sicht der Gewerkschaft und deren Errungenschaften dürfen nicht ausser Acht gelassen werden. Wo sich Gewerkschaften überall einsetzen und welche Ziele sie haben, gilt es als Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer im Blickfeld zu haben. Dieses Dossier gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation der Sozialpartnerschaften in der Schweiz. Wichtige Fachinformationen werden aufgezeigt und anhand des Temporär-GAV praxisorientiert erklärt. Zudem werden nebst den schweizerischen Gegebenheiten auch die europäischen Ausprägungen dargestellt.

 

Inhaltsverzeichnis

 

- Sozialpartnerschaft - ein Erfolgsfaktor für die Schweiz
- Entwicklung der GAV seit den Anfängen

  Drei Wellen der Entstehung der GAV
  Ausbau in der Hochkonjunktur
  Infragestellung und Renaissance der GAV
- Abdeckung durch GAV
  Abdeckung von Branchen und Unternehmen
  GAV-Abdeckung verschiedener sozialer Gruppen
- Die GAV-Partner
  Die Arbeitnehmer-Partner
  Arbeitgeber-Partner
  Staat bleibt aussen vor
- Die rechtliche Wirkung der GAV
  Geltungsbereich: Für wen gilt ein GAV?
  Allgemeinverbindlichkeitserklärung (AVE)
  Vollzug
  Normalarbeitsvertrag (NAV)
- Beispiele von Gesamtarbeitsverträgen
  GAV Personalverleih
  Landes-GAV des Gastgewerbes (L-GAV)
  GAV in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM)
  Landesmantelvertrag für das Bauhauptgewerbe (LMV)
  GAV für das Maler- und Gipsergewerbe Deutschschweiz
  GAV Migros und Coop
  Post, PostAuto und PostFinance
- Die Bedeutung der GAV
  Garantierung von Mindestnormen
  Regulierung der Branchen
  Flankierende Massnahmen zur Personenfreizügigkeit
  Anerkennung der Gewerkschaften
  GAV als Basis für weitere Regulierungen
  Integration
  Schrittmacherfunktion
- Sich informieren über die GAV
  GAV-Service.ch
  SECO - Staatssekretariat für Wirtschaft
  Verbandssekretariate
- Die Aufgaben einer Gewerkschaft
  Die Arbeitswelt von morgen aktiv mitgestalten
  Nutzen der Gewerkschaft
  Der Kongress, das oberste Organ
  Der Gesamtarbeitsvertrag (GAV)
  Stärkung des Wirtschaftsstandortes Schweiz
  Nahe beim Mitglied
  Finanzierung
  Es braucht die Gewerkschaft
- Das Beispiel Gesamtarbeitsvertrag Personalverleih
  Die Nachfrage nach Temporärarbeit steigt
  Wieso braucht die Temporärbranche einen GAV?
  Wie gestalten sich die Schnittstellen zu anderen Verträgen?
  Der Nutzen eines GAV aus Sicht der Arbeitgeber
  Wer flexibel arbeitet, soll gut geschützt sein
  Temporärbranche fördert Weiterbildung solidarisch
  Qualifizierte Mitarbeitende - ein Gewinn für alle
  Die Zukunft des GAV Personalverleih
- Das Vertragsverhältnis in Kürze
  Die wichtigsten Vorteile des GAV Personalverleih
- Sozialpartnerschaft in Europa/EU
  Die vier Ebenen der Arbeitsbeziehungen
  Arten von Gewerkschaften
  Ziele von Gewerkschaften in Europa
  Stärke und Organisationsgrad
  Mitgliederzahl und Organisationsgrad
  Fähigkeit, die Mitglieder für Aktionen zu mobilisieren
  Verhandlungsfähigkeit mit der Arbeitgeberseite
- Literaturverzeichnis

 

  • 1. Auflage 2016, 58 Seiten