0.00 CHF

HR Today Specials

Betriebliches Gesundheitsmanagement 2020

Die Nachwuchssicherung ist essenziell in Zeiten des Fachkräf­temangels. Deshalb gilt es besonders den jungen Arbeitnehmenden Sorge zu tragen, sie im Betriebsalltag zu unterstützen und ihre physische wie auch psychische Gesundheit zu stärken.
Lehrjahre sind bekanntlich keine Herrenjahre: Die Lehrzeit ist für viele junge Arbeitnehmende ein herausfordernder Lebensabschnitt. Auf dem Weg ins Erwachsenenalter lernen sie erst­ mals, innerhalb eines Unternehmens Verantwortung zu über­ nehmen und autonom zu arbeiten. Daneben befinden sie sich zusätzlich in einer persönlichen Findungsphase – das kann schon mal auf die Psyche schlagen. Stress ist dabei ein zunehmendes Thema, wie der Job­Stress­Index von Gesundheits­ förderung Schweiz zeigt.
Doch wie lässt sich diese negative Entwicklung abfedern und welche Rahmenbedingungen können Unternehmen schaffen, damit sich junge Arbeitnehmende bestmöglich entfalten und gesund bleiben? Gesundheitsförderung Schweiz bietet mit diversen Angeboten wie FWS Apprentice Hand und legt in diesem Jahr einen strategischen Schwerpunkt auf die psy­chische Gesundheit von Jugendlichen.

 

 

 

Inhalt


04 Online-Check Wie weit fortgeschritten ist das eigene Unternehmen in Sachen betriebliches Gesundheits­ management? Der Link zum Online­Check.


05 Psychische Gesundheit Prof. Dr. Thomas Mattig, Direktor Gesundheitsförderung Schweiz, zeigt in seinem Gastbeitrag auf, weshalb man der psychischen Gesundheit von Jugend­ lichen Sorge tragen soll.


06 BGM für Jugendliche Die psychische Gesundheit ist ebenso wichtig wie die physische – besonders bei Jugendlichen. Wie es um deren psychische Gesundheit steht, wissen René Marcello Rippstein, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter BGM bei Gesundheitsförderung Schweiz, und Edith Müller Loretz, Leiterin Gesundheitsschutz bei der Suva.


08 FWS Apprentice Gemeinsam mit Partnern hat Gesundheits­ förderung Schweiz Friendly Work Space Apprentice ent­ wickelt, um die psychische Gesundheit der Jugendlichen in Betrieben zu stärken. Wie es funktioniert und was es bringt: ein Erfahrungsbericht der Suva.


10 FWS Job-Stress-Analysis Das Befragungsinstrument Friendly Work Space Job­Stress­Analysis existiert seit 2012 und ist seither kontinuierlich erweitert worden. Mitte Jahr er­ scheint nun die neueste Version. Was sie bietet: ein Gespräch mit Nina Zumstein, Projektleiterin Training & Support BGM.


12 BGM in der Langzeitpflege Die Personalsituation in der Pflege ist seit Jahren alarmierend. Unter anderem wegen des zunehmenden Fachkräftemangels und den schwierigen Arbeitsbedingungen. Friendly Work Space Job­Stress­Analysis bietet hier Entlastung.


14 FWS Office Die Corona­Krise hat manche Firma zum Um­ denken gezwungen. Plötzlich boomen flexible Arbeitswelten. Welche Chancen diese für ein künftiges Zusammenarbeiten bieten.


16 Homeoffice Corona begünstigt Arbeiten von zu Hause aus: Die Plattform www.itsteamtime.ch von Gesundheitsförderung Schweiz bietet Hand bezüglich gesundheitlicher Aspekte.


17 Allan Guggenbühl Der renommierte Psychologe, Psycho­ therapeut und Dozent erklärt, wie es um die psychische Gesundheit von Jugendlichen steht und was Lehrmeisterinnen und Lehrmeister sowie Eltern dazu beitragen können.


18 Langzeitwirkung Der BGM­Gedanke ist bei Visana nicht nur firmenintern tief verankert. Die Versicherung unterstützt auch ihre Kunden dabei, ein langfristiges BGM aufzubauen.