24.50 CHF

HRM-Dossiers

Praktikum und Traineeprogramm (Nr. 90)

Praktika und Traineeprogramme erfreuen sich grosser Beliebtheit. Immer mehr werden sie aus unterschiedlichen Gründen gewählt. Doch ist es nicht auch manchmal eine Notlösung, weil sich keine Festanstellung findet?
Dieses HRM-Dossier gibt eine Übersicht über die unterschiedlichen Arbeitsformen und zeigt die Vor- und Nachteile sowie die nötigen Rahmenbedingungen auf, damit ein Praktikum oder Traineeprogramm allseitig erfolgreich ablaufen kann, sowohl für Studierende, Arbeitnehmende als auch für Arbeitgebende. Die Checklisten am Schluss dieses Dossiers eignen sich zum Nachschlagen.

 

 

Inhaltsverzeichnis


Betrachtungsweisen  6


Begriffsklärung 8


Praktika sinnvoll aufsetzen 15

  Praktikanten ersetzen keine Mitarbeitenden 15


Zweck eines Praktikums anhand von Fallbeispielen 18
  Praxisbeispiele 18


Ziele eines Praktikums 22
 Handlungskompetenz-Modelle als Grundlage für Praktika 22

 Das Praktikum aus unterschiedlichen Sichtweisen 27


Obligatorisch oder freiwillig: das Praktikum als Pflicht oder Kür 30
 Das Pflichtpraktikum 30

 Das freiwillige Praktikum 32


Rechtliche Situation 35
 Lohnfestlegung 35


Gegenseitige Erwartungen  41
 Erwartungen von Unternehmen an Praktikanten 41

 Erwartungen der Praktikanten an das Unternehmen 43

 Erwartungen der Ausbildungsinstitutionen an die Praktikumsstellen und die Unternehmen 44

 

Checklisten und Übersichten 49

 Vergleich der Praktika-Varianten zu regulärer Arbeit  49

 Anbieten einer Praktikumsstelle 50

 Praktikanten rekrutieren 51

 Arbeitsverträge für Praktikumsstellen 54

 Praktikumsvermittlung 62

 

Literaturverzeichnis 63

 

 

 

 

 

1. Auflage 2020, 68 Seiten

 

 

 

Barbara Metzger arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeitende, Dozentin, Fachbereichsleiterin im Departement Informatik an der FFHS, sie unter- richtet Leadership und Kommunikation an höheren Fachschulen und ist als Expertin beim SVF für Modulabschlussprüfungen als Leadership im Einsatz.


Barbara Metzger verfügt über einen langjährigen Erfahrungsschatz aus ih- rer Tätigkeit als Inhaberin und Leiterin eines KMU in einem gesundheitsna- hen Unternehmen, welches zahlreiche Praktikantinnen und Praktikanten ausgebildet hat. Neben der Gesundheit schlug ihr Herz stets für die Informatik. So war sie die erste Frau, die in der Schweiz das Webmaster-Diplom erwarb. Sie hat als Bereichsleiterin das gesamte Netzwerk einer öffentlich- rechtlichen Institution betreut und als Key-Account-Trainer einer bekannten IT-Schule die Anwenderschulung namhafter Firmen geplant und durch- geführt (von A wie ABB bis Z wie Zürcher Stadtpolizei).
Heute ist sie als Dozentin einer Fachhochschule an den Fakultäten IT und Gesundheit tätig. In dieser Rolle ist sie auf Hochschulseite auch für die Betreuung vieler Studierender in Dual-Studienprogrammen (Mix aus betrieblichem Praktikum und Bachelor-Studium) zuständig. Aus ihrer Praxis als Leiterin eines KMU mit Praktikanten und als schulseitige Betreuerin von Absolventen eines dualen Informatik-Studiums an der FFHS kennt Barba- ra Metzger die Unternehmer- und die Absolventensicht auf Praktika haut- nah.

Weitere Artikel von Barbara Metzger
E-Mail