Video-Porträt

«Ich passe in keine Job-Schublade»

Mal ist Linda Schnell Coach, mal Interims-Managerin – je nach Auftrag und Kunde. Das war aber nicht immer so. Welches ihr prägendstes HR-Erlebnis war, welches ihr schrecklichster Job und was das mit Schokolade zu tun hat, erzählt Linda Schnell im Video-Porträt.

Linda Schnell hat schon in verschiedenen Unternehmen gearbeitet. Beispielsweise bei der Zürichsee Schifffahrt, in der Versicherungsbranche oder auch beim Medienkonzern Tamedia.

Im Video-Porträt spricht Linda Schnell darüber, weshalb es eine Zeit ohne Schokolade in ihrem Leben gab und welche HR-Erfahrung sie nicht missen möchte.

Ein Tag im Leben von Linda Schnell

Was motiviert Sie morgens, zur Arbeit zu gehen?
Alles, was auf mich zukommt. Weil ich selten weiss, was das ist. Ich bin neugierig und freue mich darauf, was der neue Tag bringt. Wenn ich einen Einsatz habe, weiss ich natürlich, was auf mich zukommt. Wenn ich hingegen jemanden coache, dann meist nicht. Mich motiviert die Aussicht, zusammen mit den Menschen mit denen ich arbeite, etwas zu erreichen.

Wie beginnen Sie Ihren Arbeitstag?
In der Regel checke ich meine Mails, sortiere sie und versuche dem Tag ein bisschen Struktur zu geben.

Ihre Mittagspause verbringen Sie ...
Meistens mit Menschen, die gerade da sind. Ich verabrede mich häufig zum Mittagessen mit Freunden oder mit Leuten aus der HR-Szene und achte darauf, dass wir an einem ruhigen Plätzchen essen können.

Ihre letzte Tat des Tages: ...
Zähneputzen und Hände eincremen. (lacht) Der Arbeitstag endet meist damit, dass ich meine Mails nochmals sortiere und mir Gedanken darüber mache, wofür ich am nächsten Tag Zeit einberechnen muss.

Eine bestimmte Zeit zu nennen, wann mein Arbeitstag beginnt oder aufhört ist schwierig: Es kommt auf meinen aktuellen Auftrag darauf an. Mal beginnt er um 8 Uhr, mal um 16 Uhr.

Linda Schnell im Porträt

Linda Schnell Linda Schnell hat schon immer gerne mit Menschen zusammen-gearbeitet. Sie fasziniert aber nicht nur die Entwicklung des Menschen, sondern auch die von HR. Welche Stationen Linda Schnell durchlebt hat, bevor sie sich selbstständig machte, lesen Sie im Porträt.

 

Kommentieren0 Kommentare
Eliane Stöckli

Online-Redaktorin, HR Today. es@hrtoday.ch

Weitere Artikel von Eliane Stöckli

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren