HR Today Nr. 11/2017: hrtoday.ch

Vom Tabuthema Lohn und individuellen Laufbahnen

Die Empfehlungen der Redaktion und die beliebtesten Artikel des vergangenen Monats.

Der Artikel

Individuelle Laufbahn

Das Verständnis der beruflichen Laufbahn verändert sich. Immer mehr Unternehmen führen neue Modelle ein, die das Individuum und seine Entwicklung ins Zentrum stellen. Der Artikel «Massgeschneiderte Personalentwicklung» lässt HR-Verantwortliche verschiedener Unternehmen zu Wort kommen. Er gibt einen Praxiseinblick, wie sich die Tendenz zur Individualisierung auf die Laufbahnentwicklung und das Personalmanagement auswirkt. Zum Artikel
(Bild: 123RF)

Die Checkliste

Kleines Genie

Kommt ein Bär auf die Idee, fliegen zu lernen? Eben. Auch wir sollten uns auf unsere Stärken und Talente konzentrieren – und nicht ständig auf unsere Schwächen. Die Checkliste «So stärken Sie Ihre Stärken» zeigt, was ein Talent ist, wie es zur Stärke wird und wie wir in fünf Schritten zu unserem «kleinen Genie» finden. Zur Checkliste
(Bild: 123RF)
 

Das Video

Diana Risola

Bei Welti-Furrer lernt Diana Risola als KV-Lernende das HR-Handwerk kennen und schätzen. Seit August 2016 ist sie Head of HR und Geschäftsleitungsmitglied bei Philips Schweiz. Im Video-Porträt spricht Diana Risola über gute HR-Menschen und darüber, was ihr im HR wichtig ist. Zum Video-Porträt
(Bild: HR Today)

Aufgefallen

«Und was verdienst du so?»

Sex, Stimmverhalten und Salär: die drei Tabuthemen unserer Gesellschaft. Die SRF3-Radio-Sendung «Input» hat Passanten nach ihrem Lohn gefragt – und überraschenderweise Antworten erhalten. Die Sendungsmacher werfen zudem einen Blick in Schweizer Unternehmen, die das Prinzip der Lohntransparenz leben, und schaut nach Schweden, wo volle Lohntransparenz herrscht. HR-Experten-Statements runden die Sendung ab. Zum Beitrag
(Bild: 123RF)

Der Blog

Verdacht – Was tun?

Wie sollen sich Arbeitgeber verhalten, wenn sie von möglichem Fehlverhalten eines Mitarbeiters erfahren? Dieser Frage geht Thomas Geiser in seinem aktuellen Blogbeitrag «Interne oder externe Untersuchung bei Verdacht auf Fehlverhalten?» nach. Er zeigt auf, was Arbeitgeber bei externen Untersuchungen beachten müssen und welche Folgen diese haben können. Zum Beitrag

 

Kommentieren0 Kommentare
Text:
Weitere Artikel von
Log in to post a comment.

Das könnte Sie auch interessieren