HR FESTIVAL europe

Achtung, fertig, HR!

Die Vorbereitungen zum HR FESTIVAL europe liefen bereits auf Hochtouren, als die Veranstaltung mehrfach verschoben werden musste. Am 31. Mai und 1. Juni 2022 ist es nun endlich soweit. Der Geschäftsführer Tobias Mengis und die Marketingverantwortliche Lea Maurer des Veranstalters HR Today über zwei Jahre voller Anspannung und die Vorfreude auf das grösste HR-Happening in der Schweiz.

 

Nach mehrmaligem Verschieben findet das HR FESTIVAL europe nun am 31. Mai und 1. Juni 2022 endlich statt. Wie fühlt sich das an?

Tobias Mengis: Nach zwei Jahren Corona-bedingtem Verschiebungs-Marathon kann ich es kaum erwarten. Als wir 2019 das Motto «Break the Norm» über das HR FESTIVAL europe stellten, hätte ich nie gedacht, dass schon die Vorbereitungszeit jenseits der Norm sein würde.

Lea Maurer: Die Vorfreude auf diesen unglaublich abwechslungsreichen Event ist gross … natürlich mit einer gesunden Prise Nervosität.

Weshalb sollte man sich die Zeit für einen Besuch nehmen?

Mengis und Maurer: Das HR FESTIVAL europe ist der perfekte Ort zum Networken, Lernen und Geniessen.

HR und Festival passen nicht unbedingt zusammen. Ein Widerspruch?

Mengis: Das passt sehr wohl zusammen. HR hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Es gibt zwar immer noch konservative Unternehmen, schon ein Blick auf das HR FESTIVAL europe-Programm und die Aussteller-Produkte zeigt aber, dass HR zukunftsorientiert und offen ist.

Das Programm am HR FESTIVAL europe ist dicht gepackt: Swiss HR Award, Top-Keynote Speaker, Workshops und Masterclasses, Festivalstimmung mit Food, Drinks und Musik. Wie orientiert man sich am besten?

Mengis: Das Programm findet zeitlich versetzt auf den Bühnen statt, damit Besuchende keine Vorträge verpassen. Die Food Angebote und Bars sind am HR FESTIVAL europe zudem über die ganze Fläche verteilt. Den besten Überblick erhält man über die Webseite hrfestival.ch. Dort sind die Workshops thematisch gegliedert und die Masterclasses aufgelistet. Wer ein Eintrittsticket löst, kann sich darüber sein persönliches Programm zusammenstellen. Weitere Orientierung über die 15 000 Quadratmeter grosse Hallenfläche bietet ein Pocket Guide. Allfällige weitere Fragen beantwortet das Personal vor Ort.

Unter den Keynote Speakern befinden sich Persönlichkeiten wie Jean-Claude Biver, ­Gunter Dueck, Martin Gaedt, Anders Indset oder die ehemalige Skirennfahrerin Dominique Gisin. Wie sichert man sich jetzt schon einen Platz?

Maurer: Nichts einfacher als das: Auf hrfestival.ch über «Anmelden» seine Personalien eingeben, das persönliche Programm zusammenstellen, Ticket ausdrucken und sich auf das HR FESTIVAL europe freuen!

Am HR FESTIVAL europe gibt es Workshops und Masterclasses. Was ist der Unterschied?

Mengis: Workshops sind grösstenteils kostenpflichtig, wurden von der HR Today Redaktion mit ausgewiesenen Fachpersonen konzipiert und finden in den Workshop-Domes in verschiedenen Hallen statt. Die Masterclasses sind dagegen kostenfrei, werden von Ausstellenden zu unterschiedlichen Themen organisiert und in den Konferenzräumen der Messe durchgeführt.

Was kostet der Eintritt?

Maurer: Der Eintritt ist kostenlos!

Worauf freuen Sie sich am meisten?

Mengis und Maurer: Endlich wieder ein Live-Event. Wir können es kaum erwarten, alles was auf dem Papier entstanden ist, aufgebaut zu sehen und Ausstellende, Partnerinnen und Partner sowie Besuchende vor Ort zu treffen.

Das wichtigste in Kürze


Datum: 31.05 – 01/06/2022
Ort: Messe Zürich
Öffnungszeiten: 8.30 – 17.00 Uhr
Tickets: kostenlos auf hrfestival.ch

Besuchen Sie uns in der HR Today Lounge, Halle 4, Stand C16.

 

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos

Chefredaktorin, HR Today. cp@hrtoday.ch

Weitere Artikel von Corinne Päper

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren