Neujahrsserie 2023

Best of HR Today 2022: Die Lieblinge der Redaktion

Ein Witze-Conférencier, kreisförmiges Denken und die Rettung der Welt: Hier sind fünf Artikel von 2022, die der Redaktion von HR Today besonders gefallen haben.

In der Redaktion von HR Today schreiben wir täglich über Herausforderungen und Baustellen, Innovationen und Erfolge wie auch die Eigenheiten und Erfahrungen der HR-Welt. Trotzdem gehen uns die Ideen nie aus – und wir sind gespannt, welche Fragenstellungen uns im neuen Jahr beschäftigen werden. Im Folgenden stellen wir die Artikel von 2022 vor, die wir besonders gerne geschrieben haben und deren Lektüre wir unseren Leserinnen und Lesern wärmstens empfehlen. 

Ein Wirtschaftsmodell, das den Planeten rettet

Lange Zeit galt das Bruttoinlandprodukt (BIP) als Mass allen Wirtschaftserfolgs. Zunehmende Umweltschäden stellen die Geschichte des ewigen Wachstums jedoch infrage. Das Donut-Ökonomie-Modell könnte Abhilfe schaffen: Es beschreibt die Obergrenzen des planetarisch verträglichen Wirtschaftens und bezieht das Gemeinwohl mit ein. Wirtschaftsvordenker Gebhard Borck spricht über die Auswirkungen auf die Arbeitswelt, unser Verhältnis zu Geld sowie die Lohngestaltung. Zum Artikel.

«Mit Zuckerbrot und Peitsche, aber vegan»

Um Harald Schmidt ist es seit dem Ende seiner TV-Show ruhiger geworden. Fern des Rampenlichts ist der Witze-­Conférencier jedoch noch lange nicht. Was ihn aus seinem Unruhestand holt, was er über die heutige Arbeitswelt denkt und wie es um seine Führungsqualitäten steht, erzählt er uns in der Hotelbar des La Réserve Eden au Lac in Zürich. Zum Interview.

Vom Abstellgleis in den ersten Arbeitsmarkt

Während sich beim Thema Inklusion vieles um IV-Beziehende dreht, gehen Sozialhilfebeziehende bei der Diskussion gerne vergessen. Über Hürden, verstecktes Potenzial und zweite Chancen. Zum Artikel.

In Kreisen statt in Linien

Die Dringlichkeit steigt, umweltverträglich zu wirtschaften. Ganz freiwillig ist das nicht. Gesetze könnten Firmen bald zwingen, ihre Geschäftsmodelle umzukrempeln. Das hat Auswirkungen auf das HR und erfordert ein Umdenken in vielen HR-Disziplinen. Zum Artikel.

«Sprache kann Menschlichkeit nicht ersetzen»

Sie war noch niemals in New Work, liebt unattraktive Arbeitszeiten und ist für den Lehrberuf inzwischen völlig überqualifiziert. Ein ernsthaft-humoristisches Gespräch mit Satirikerin und Autorin Patti Basler. Zum Interview.

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos
Weitere Artikel von HR Today Redaktion

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren