HR Today Blog

«Der Deckel muss zum Topf passen»

Mit diesem Satz brachte Anabel Ternès auf den Punkt, was eine gelungene unternehmensinterne Kommunikation des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) im Kern ausmacht: Sie sollte auf den spezifischen Bedarf der Zielgruppen eingehen und in der Gesamtheit alle mitnehmen. Ganz klar, oder? Ja, schon – und gleichzeitig eine anspruchsvolle, bisweilen herausfordernde Aufgabe für BGM-Verantwortliche in ihren Unternehmen. In ihrer Keynote «Interne BGM-Kommunikation – nachhaltig erfolgreich» im Rahmen der 18. Nationalen Tagung für BGM vom 31. August 2022 von Gesundheitsförderung Schweiz erläuterte Ternès die entscheidenden Kriterien, um genau das zu erreichen.

Dorit Schmidt-Purrmann

Dorit Schmidt-Purrmann ist Kommunikationsexpertin mit den Schwerpunkten BGM, Arbeitswelt 4.0 und (KMU) Unternehmertum. Im Auftrag von Gesundheitsförderung Schweiz schreibt sie über aktuelle Themen und Lösungsansätze im BGM.

Weitere Artikel von Dorit Schmidt-Purrmann

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren