Sponsored Article

Führungsfähigkeiten für Organisationen von heute

Wir brauchen viel mehr als Agilität: Wir brauchen eine Führungsweiterbildung, die alle Aspekte der Transformation mit einbezieht. 

In Organisationen und Teams sind Veränderung und Transformation längst zum Alltag geworden, mit denen es professionell umzugehen gilt. Damit dieser Wandel für jede Unternehmung individuell, strukturiert und zielführend passiert, brauchen wir Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Leader, die ein Verständnis über systemische Zusammenhänge und ein solides Wissen über das menschliche Verhalten in Zeiten von Veränderung haben. Führungskräfte, die in der Lage sind, die richtigen Interventionen zur richtigen Zeit einzusetzen. Agile Coaches, die die Mitarbeitenden der Organisation in diesem Prozess abholen und deren Entwicklung zu «Co-Führenden» ermöglichen. Kurz: Wir brauchen «Agile Transformation Leaders», die über gutes Rüstzeug verfügen, um die Organisation kompetent in der Transformation zu führen.


Eine andere Sicht auf Führung
Wenn wir uns dieser Notwendigkeit bewusst sind, ist die einzig logische Konsequenz eine andere Sicht auf Leadership. Unsere bekannte direkte, traditionell-hierarchische Führung zahlt auf Eigenverantwortung, Potentialentfaltung und Selbstwirksamkeit der Mitarbeitenden wenig ein. Mitarbeitende in traditionell geführten Teams erwarten von ihrer Führungskraft unmögliches: «Motiviere mich!», «Entscheide, was ich tun soll!», «Bestätige mir, dass ich es richtig gemacht habe!» «Sag mir, was die Zukunft bringt!». Diese Bedürfnisse sind von einer Führungsperson unerfüllbar. Und zu viel direkte Führung kann zu Abhängigkeiten von charismatischen Führungspersönlichkeiten führen und damit Selbstverantwortung, Innovation und Entwicklung bei den Mitarbeitenden unterdrücken.


Es braucht dringend einen Perspektivenwechsel: Führungskräfte sollen ermöglichen, den Rahmen vorgeben, Zusammenarbeitsprozesse gestalten, den Mitarbeitenden den Rücken freihalten. Mit Partizipation und Transparenz stärken Führungspersönlichkeiten die psychologische Sicherheit im Team und ermöglichen erst damit Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit der Mitarbeitenden.


Gestalten von lernfördernden Arbeitsumfeldern für Innovation und Entwicklung
Doch wie erreiche ich als Führungskraft diesen Zustand? Es braucht Orientierung für die sinnvolle und nachhaltige Anwendung agiler, selbstorganisierter Methoden und Tools. Dafür braucht es Wissen, harte Fakten aus der Wissenschaft: Wie gestalte ich eine Arbeitsumgebung, in der sich die Mitarbeitenden auf ihre Arbeit konzentrieren können? Welche Rahmenbedingungen schaffe ich, um Motivation und Lernen zu ermöglichen? Wie finden Innovation und iterative Weiterentwicklung im Team statt? Wie nutze ich Widerstand positiv? Was trage ich als Führungsperson zur Lösung von Konflikten bei?


Weiterbildung zum Agile Transformation Leader
Doch Wissen allein reicht nicht aus! Agile Leaders brauchen viel mehr die praktische Erfahrung, sie brauchen direktes qualitatives Feedback von Transformationsprofis, brauchen Raum für eigene Ideen und Prozesse. Im Intensivkurs zum «Agile Transformation Leader» wird der eigene Führungsalltag thematisiert und reflektiert. Direkt und im individuellen Praxisfeld. Um Agilität, Selbstorganisation und Transformation aktiv im eigenen Arbeitsumfeld gestalten und weiterentwickeln zu können, bieten wir über acht Tage verteilt, ca. 50 Methoden, Tools und Interventionen, die bereits während des Kurses ausprobiert und direkt im Alltag angewendet werden können. Alles Gelernte wird mit den persönlichen Werten und Erfahrungen der Teilnehmenden in Verbindung gebracht: So zieht jede:r individuell und praxisnah ihren:seinen Nutzen aus dem Seminar.
 

«Agile Transformation Leader» als Weiterentwicklung für HR Business Partner

Jede Organisation im Veränderungssprozess braucht Expert*innen, die sich mit nützlichen und sinnvollen Transformations-Methoden und Interventionen auskennen. Konfliktlöser*innen und Innovationsspezialist*innen, Facilitator*in-nen und Zusammenarbeitsprofis sind gefragt. Als HR Business Partner*in oder HR Manager*in hast du für diese Zusatzausbildung die besten Voraussetzungen.

 

Online-Infoabende: 

25. August/ 26. September/ 19. Oktober jeweils 18.00 Uhr - 18.45 Uhr

 

Zur Anmeldung

 

Beratungs- und Weiterbildungsinstitut BWI AG
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
T +41 44 277 70 49

www.bwi.ch/ATL

 

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos

Trainerin und Beraterin, BWI

Weitere Artikel von Franziska Gottschalk

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren