HR-Award 2013

Swiss HR Award 2013: Die Gewinner heissen Neue Aargauer Bank und Zentralbahn

Die Neue Aargauer Bank und die zb Zentralbahn AG sind die Gewinner des Swiss HR-Awards, der dieses Jahr bereits zum 13. Mal verliehen wurde.

Im zweiten Anlauf hats geklappt: Das HR-Team der Neuen Aargauer Bank (NAB) hat die Auszeichnung «Best Practice in Human Resource Management» in der Kategorie Grossunternehmen erhalten. Verliehen wurde der HR Award von HR Today in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz im Rahmen der Personal Swiss in Zürich.

Die begehrte Trophäe wurde dem HR-Team um Daniel Fahrni am Mittwoch in feierlichem Rahmen an der Personal Swiss verliehen. Moderiert wurde der Anlass vom Radio- und Fernsehmoderator Daniel Fohrler.

Bereits 2012 hatte sich die NAB um den Titel beworben und erhielt auch auf Anhieb das Swiss HR-Label «Excellent Practice in Human Resource Management». «Wir wollten schauen, ob wir uns noch einmal steigern können und hatten einen gewissen Ehrgeiz, nochmals mitzumachen», erläutert Daniel Fahrni, Leiter HR Management. Dementsprechend stolz ist er auch, dass es seinem Team gelungen ist, die letztjährige Leistung zu toppen. «Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für die gute Arbeit des HR-Teams.»

Getreu ihrem Motto «hin und weg» hat auch die zb Zentralbahn AG Vollgas gegeben und den ersten Platz in der Kategorie KMU eingefahren. «Der erste Preis macht uns sehr stolz. Er ist eine Bestätigung dessen, was wir in den letzten Jahren aufgebaut haben», sagt Andreas Piattini, Leiter Human Resources. Schon seit längerer Zeit hätte es die Zentralbahn gereizt, sich um den Swiss HR-Award zu bewerben, doch immer fehlte die Zeit dazu. «Mit unserer neuen Gesamtstrategie sahen wir den Zeitpunkt gekommen, uns mit anderen Firmen zu vergleichen», sagt Piattini.

Vergangenes Jahr wurde erstmals das Swiss HR-Label für Excellent Practice in Human Resource Management verliehen, so auch dieses Jahr wieder. In der Kategorie KMU erhielten die Wistar Informatik AG, Gebr. Weiss AG und der Storchen Zürich das neue Label. In der Kategorie Grossunternehmen ging die Auszeichnung an DHL Schweiz, die CSS Versicherung sowie das VBS (Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport).

Kommentieren0 Kommentare
Weitere Artikel von Yvonne Bugmann

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren