HR Today Nr. 11/2021: hrtoday.ch

Arbeitsplatzbezogenes Fehlverhalten, Start-ups als Inspirationsquelle und wie man dem Büro eine Seele gibt

Online-Perlen für HR-Profis – jüngst publiziert auf unserer Webseite.

Video-Porträt: Rolf Maurer

Der HR-Leiter und Familienmensch legt bei Gilgen Door Systems aktuell den Fokus auf die Rekrutierung und Personalentwicklung. Um dem Fachkräftemangel Paroli zu bieten, bildet die Firma eigene Fachleute aus. Welche schwierigen Erlebnisse Rolf Maurer in seinem Beruf weitergebracht haben, erklärt er im Video-Porträt.

Die Serie

In der fünfteiligen Mini-Serie befassen sich die Autoren Nicole Maurer und Michael Daphinoff mit arbeitsplatzbezogenem Fehlverhalten von Arbeitnehmenden und dem Umgang damit. Die beiden Rechtsanwälte schaffen einen Überblick über verschiedene Formen, nennen die Rechte und Pflichten der Arbeitgebenden und erläutern, wie eine interne Untersuchung Schritt für Schritt vonstattengeht.

Der Blog

Die Corona-Pandemie habe die Arbeit und Zusammenarbeit in vielen Organisationen unumkehrbar verändert. «Das Büro bleibt auch künftig wichtig, aber es bekommt eine neue Funktion», schreibt Bloggerin Barbara Josef in ihrem neusten Beitrag. Denn heute überlegen sich die Mitarbeitenden bewusst, wofür es sich lohnt, ins Büro zu gehen. Es gehe darum, Büros eine «Seele» zu verleihen. Wie das aussehen könnte, lesen Sie auf blog.hrtoday.ch.

Der Artikel

Um dem latent aktuellen Fachkräftemangel proaktiv zu begegnen, müssen sich insbesondere KMU wappnen. Gastautor Perry Oostdam schlägt Start-ups als Inspirationsquelle vor. Der Artikel «Was KMU von Start-ups lernen können» handelt von kurzen Kommunikationswegen, gelebter Unternehmenskultur und Sinnhaftigkeit.

 

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos
Weitere Artikel von HR Today Redaktion

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren