HR-Team des Monats

Das HR-Team der Integrierten Psychiatrie Winterthur

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (ipw) steht vor der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. HR-Leiter Thomas Egli über die Herausforderungen, welche diese Neuausrichtung mit sich bringt, die damit verbundenen Schwerpunkte und gute HR-Menschen.

Herr Egli, was macht Ihr Team speziell?

Thomas Egli: Wir sind eine gute Mischung aus langjährigen und soeben zum Team gestossenen Mitarbeitenden. Der Umgang miteinander ist sehr kollegial. Wir arbeiten konzentriert, dazwischen lachen wir aber auch mal und nehmen das Mittagessen oft gemeinsam ein.

Haben Sie ein gemeinsames Motto?

Gemeinsam sind wir stark. Dieses Motto entstand 2014 an meinem ersten Teamanlass bei der ipw. Dahinter steht, dass wir uns gemeinsam zum Sparringpartner der Linie entwickeln wollen. Dazu müssen wir jedoch alle an einem Strick ziehen. Auf dem Weg dahin soll aber jedes Teammitglied seine Stärken nutzen können.

Woran arbeiten Sie und Ihr HR-Team derzeit?

Aktuell arbeiten wir am Projekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung und treiben die Digitalisierung unserer HR-Prozesse voran. Damit können wir unsere Routineprozesse effizienter abwickeln und die Linienpartner effektiver unterstützen. In den kommenden Monaten werden wir zudem stark damit beschäftigt sein, die HR-Aufgaben zu bewältigen, die im Zusammenhang mit der angestrebten Umwandlung der ipw in eine Aktiengesellschaft anfallen.

Was sind für Sie die grössten Herausforderungen?

Wir wollen die Marke ipw stärken und Mitarbeiterbindungsmassnahmen sowie der Führungsentwicklung mehr Gewicht geben, um im hart umkämpften Arbeitsmarkt weiterhin auf genügend gute und motivierte Fachkräfte zählen zu können. Das ist schon heute bei Ärzten und Psychiatrischen Pflegefachkräften recht schwierig. Künftig möchten wir zudem ein gezielteres Personalmarketing betreiben und Marktanalysen machen, um herauszufinden, wie wir die medizinischen und pflegerischen Berufsgruppen besser erreichen können.

Worauf sind Sie besonders stolz?

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir soeben als erste psychiatrische Klinik mit dem Label «UND» ausgezeichnet worden sind, das Firmen verliehen wird, die familienfreundliche Anstellungs- und Arbeitsbedingungen bieten.

Was ist für Sie ein guter HR-Mensch?

Der ideale HR-Mitarbeitende sollte an das Gute im Menschen glauben, Freude daran haben, mit unterschiedlichsten Menschen umzugehen, und ihnen mit Vertrauen und Offenheit begegnen. Sein Auftreten sollte authentisch und von hoher Glaubwürdigkeit und Verbindlichkeit geprägt sein.

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (ipw) erbringt ambulante und stationäre psychiatrische Dienstleis­­­tungen für die Region Winterthur und das Zürcher Unterland mit 440 000 Einwohnern. Mit 820 Mitarbeitenden zählt die ipw zu einem der grössten Arbeitgeber dieser Regionen. Die Ipw ist an 15 Standorten vertreten.

 

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos

Chefredaktorin, HR Today. cp@hrtoday.ch

Weitere Artikel von Corinne Päper

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren