1. Platz «Grossunternehmen»: Rheinmetall Air Defence AG

Das HRM der Rheinmetall Air Defence beeindruckt organisatorisch und strategisch:

  • vorbildliche organisatorische Einbettung der HR-Leitung in die GL des Mutterkonzerns
  • Ableitung der Personalstrategie aus der Unternehmensstrategie und umgekehrt  --> wechselseitige Beeinflussung
  • Wertschöpfungsbeitrag des HRM wird im Unternehmen aufgezeigt
  • Nachhaltigkeit der HR-Massnahmen unter Einbezug aller Anspruchsgruppen
  • Das gewählte Projekt zum Demographie-Management besticht durch Abkehr von punktuellen Massnahmen hin zu ganzheitlichem, integriertem Ansatz      

Firmenvideo Rheinmetall Air Defence AG

1. Platz «KMU»: pom+Consulting

In der Kategorie «KMU» überzeugte die pom+Consulting die Jury. Die hohe Gewichtung der Mitarbeitenden von pom+Consulting im Hinblick auf den Unternehmenserfolg ist in der Businessstrategie deutlich erkennbar. Das HRM weist für ein KMU eine vorbildlich hohe Aktivität und einen hohen Systematisierungsgrad auf:

  • Integration der personalstrategischen Ziele in die Balanced Scorecard und Definition sehr konkreter, überprüfbarer, strategieunterstützender HR-Massnahmen
  • Systematische Personalplanung
  • Grosse Nähe zu den Mitarbeitenden durch jährliche Messung der Mitarbeitendenzufriedenheit
  • Das gewählte Projekt zur «Belohnung von Anerkennung und Wertschätzung» leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Teamkultur und zur Mitarbeitendenbindung

 

Firmenvideo pom+ Consulting

Firmenporträts der Gewinner des Swiss HR-Labels für Excellent Practice in Human Resource Management

 

Deutsch
Navigation Title: 
Gewinner 2012