HR-Team des Monats

Das HR-Team der Weissen Arena Gruppe

Die Weisse Arena Gruppe, Laax, ist eine integrierte Dienstleistungsunternehmung in der Tourismus- und Freizeitbranche. Zur Gruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule sowie eine Managementgesellschaft. Darüber hinaus ist die Weisse Arena Gruppe für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke Laax, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert.

Frau Darms, was macht Ihr HR-Team speziell?

Christina Darms: Wir haben einen guten Mix unterschiedlicher Charaktere und eine positive Grundeinstellung. Speziell ist, dass durch Zufall alle Teammitglieder ursprünglich aus dem Hotelfach kommen und damit die saisonalen Eigenheiten und Anforderungen kennen.

Wenn Sie Ihr Personalbudget verdoppeln könnten, wofür würden Sie das Geld ausgeben?

Da würden uns die Ideen nicht ausgehen. Es wäre unser Wunsch HR-Projekte zu initiieren und umzusetzen, zum Beispiel in den Bereichen Mitarbeiterentwicklung, Wertschätzung und Mitarbeiterbindung. Auch die Lohngerechtigkeit über die einzelnen, in unterschiedlichen Berufsfeldern angesiedelten und gesetzlich anders geregelten Tochtergesellschaften ist uns ein grosses Anliegen, welches wir mit einem gesellschaftsübergreifenden Lohnsystem sicherlich noch besser erreichen könnten.

Haben Sie ein Motto für die Teamarbeit?

Unser CEO würde jetzt sagen: «Locker sein aber nicht locker lassen.»

Haben Sie gemeinsame Rituale?

Ja, unsere wöchentliche Teamsitzung und die gemeinsame Kaffeepause am Morgen.

Woran arbeiten Sie und Ihr Team zurzeit?

In der Freizeit geniessen wir diesen fantastischen Sommer, während wir uns bei der Arbeit bereits intensiv mit der Rekrutierung und den Vorbereitungen für die Wintersaison auseinandersetzen. Wir erhöhen die Mitarbeiterzahl von 250 im Sommer auf über 1000 im Winter. Darüber hinaus bauen wir den Online-Auftritt des Bereichs Human Resources aus.

Wo sehen Sie langfristig Herausforderungen?

Grundsätzlich wird die Entwicklung im Tourismus unsere Arbeit beeinflussen. Gute Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden trotz hohem Anteil an Wintersaisonstellen und Fachkräftemangel ist eine grosse Herausforderung. Zudem wird für uns die flexible Einsetzbarkeit der Mitarbeitenden immer wichtiger, sind wir doch stark vom Wetter- und Schneeverhältnissen abhängig.

Die zunehmenden Möglichkeiten, die Arbeit online effizient abzuwickeln, stehen im Spannungsfeld zur persönlichen Betreuung der Mitarbeitenden und zur direkten Kontaktpflege mit externen Partnern. Hier eine gesunde Balance zu finden, ist uns sehr wichtig.

Als grosse Bereicherung empfinden wir den Umgang mit den verschiedenen Nationalitäten in unseren Teams.

www.laax.com, www.weissearena.ch

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos
Weitere Artikel von Yvonne Bugmann

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren