HR-Team des Monats

Das HR-Team der Compass Group

Das kürzlich mit dem Swiss HR Label ausgezeichnete HR-Team der Compass Group hat in den letzten 
Jahren den ganzen HR-Prozess neu aufgerollt. Wie dieser aussieht und wie sich das Problem des Fachkräftemangels lösen lässt, erzählt Manuel Portmann, der scheidende Head of Human Resources, im Interview.

Herr Portmann, welches HR-Projekt liegt Ihnen besonders am Herzen?

Manuel Portmann: Wir haben in den letzten Jahren den ganzen HR-Prozess vom Arbeitgeberauftritt bis zur Kontaktpflege mit ehemaligen Mitarbeitenden neu aufgerollt. Wir haben jede einzelne HR-Aufgabe angeschaut: Gibt es dafür überhaupt ein Bedürfnis? Wie können wir sie möglichst effizient gestalten? Ziel ist, die Betriebsleitenden in unseren Restaurants möglichst zu entlasten. Bei der Compass Group haben wir Personalbereichsverantwortliche. Diese sind für ein Portfolio von Betrieben verantwortlich und dort für sämtliche HR-Prozesse zuständig – von der Rekrutierung über die Payroll bis zum Arbeitszeugnis. Wir fahren also ein Generalistenmodell: Da die einzelnen HR-Mitarbeiter für die ganze Bandbreite an HR-Aufgaben zuständig sind, macht das ihre Arbeit sehr anspruchsvoll und interessant. Inhaltlich machen alle das gleiche, alle können alles. Wir haben viele langjährige Mitarbeiter und wenig Fluktuation im HR.

Woran arbeiten Sie und Ihr Team derzeit?

Wir arbeiten an unserer Arbeitgebermarke mit dem Ziel, die besten Mitarbeiter zu bekommen. Auch wollen wir die Arbeitgeberattraktivität steigern, um die Mitarbeiter, die schon bei der Compass Group arbeiten, ans Unternehmen zu binden. Vor kurzem sind wir als erstes Gastronomieunternehmen mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet worden. Nun setzen wir die Massnahmen um, die sich aus den Assessmentresultaten ergeben haben.

Swiss HR Label

Das Swiss HR Label ist ein Leis­tungs­nachweis für ­­exzel­­lentes Human ­Resource Management und wird von der Fachhochschule Nordwestschweiz – basierend auf einem fundierten Audit – in Zusammen­arbeit mit HR Today ­ver­geben.

hrtoday.ch/award

Das sagen die Auditoren der FHNW

«Uns hat vor allem überzeugt, wie die Compass Group in den letzten Jahren mit knappen Ressourcen die HR-Arbeit sehr systematisch und qualitativ hochwertig entwickelt hat. Hervorzuheben sind dabei die sehr guten Prozessdefinitionen und die stark kennzahlengestützte HR-Arbeit. Vor allem das Gesundheitsmanagement ist stärker in den Mittelpunkt gerückt. Compass hat es durch ganz unterschiedliche Massnahmen geschafft, ein Umdenken von einer Sicherheits- zu einer Gesundheitskultur einzuleiten. Auch eine Vielzahl von Fringe Benefits, innovative Ferien-Modelle und überobligatorische Mutterschafts- und Vaterschaftsurlaube machen die Compass Group aus unserer Sicht zu einem attraktiven Arbeitgeber.»

Prof. Dr. Martina Zölch, Stephanie Greiwe

Wo sehen Sie langfristig die grössten Herausforderungen?

Als eine der grössten Herausforderungen für HR sehe ich, gute Mitarbeitende langfristig, gesund und gut ausgebildet in einem attraktiven Unternehmen halten zu können. Wenn uns das gelingt, sind unsere Probleme, die der demografische Wandel und der Fachkräftemangel mit sich bringen, fast gelöst. Wir wollen uns kontinuierlich verbessern; dafür müssen wir wachsam bleiben und die kritischen HR-Kennzahlen stets beobachten.

Wenn Sie Ihr Budget verdoppeln könnten, wofür würden Sie das Geld ausgeben?

Wir sind im HR-Team etwas sportlich unterwegs: 10,2 FTE oder 17 Mitarbeitende, davon viele Teilzeitler, sind für 1700 Mitarbeitende für sämtliche HR-Prozesse inklusive interne Kommunikation sowie Aus- und Weiterbildung zuständig. Mit mehr Budget würde ich zusätzliches Personal einstellen und hätte so die Kapazität, die Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung zu fördern und die interne Betreuung zu steigern.

Was ist für Sie ein guter HR-Mensch?

Ein guter HR-Mensch verfügt über einen hohen Grad an Empathie für die Vorgesetzten und die Mitarbeitenden, er versteht das Geschäft im Detail und weiss, was in den Betrieben läuft. Er versteht, wie die Menschen und das Geschäft funktionieren und verfügt über menschliche und fachliche Expertise.

Compass Group

Die Compass Group 
ist die weltweit grösste Anbieterin von Catering- und Food-Dienstleistungen sowie Facility Services. Die 1700 Mitarbeitenden der Compass Group in der Schweiz beliefern täglich 100 000 Gäste mit Mahlzeiten in Firmen, Schulen und Spitälern.

 

Kommentieren0 KommentareHR Cosmos
Weitere Artikel von Yvonne Bugmann

Kommentieren

Das könnte Sie auch interessieren